Downtown Helsinki

Schon hat mich die Großstadt wieder. Gestern war kein besonders guter Tag, ich hatte ordentlich Anlaufschwierigkeiten und musste massiv umdisponieren. Aber ein Abend und ein sehr langer Schlaf am See haben mich wieder fit für neue Taten gemacht.
Heute bin ich deutlich besser drauf als gestern, habe mir soeben einen Eindruck von Helsinki verschafft. Gleich gibts noch ein Eis oder so, und dann könnte ich vielleicht schon auf die Suche nach einem Schlafplatz mit Meerblick gehen. Ist zwar lange hell, aber trotzdem.
Morgen dann weiter, wer weiß schon wohin. Kein längerer Eintrag wegen a) fehlender Muße und b) schwachem Akku.

image

Werbeanzeigen

2 Kommentare

  1. Juhu, du bist angekommen, wenn auch leider nicht gut?
    Dann von nun an eine bessere Reise! Halt die Ohren steif.
    Das klingt seltsam auf Hochdeutsch.
    Liebe Grüße! Jessi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s